Skip to main content

Wir und Corona

Aktuelle Informationen von uns zum Umgang mit dem Corona-Virus

  • Es bestehen Stand heute (April 2021) keine bekannten Corona-Infektionen oder Verdachtsfälle in unserem Betrieb und wir können uneingeschränkt unsere Arbeiten durchführen.
  • Die Sicherheit unserer MitarbeiterINN und KundINNen haben bei uns höchste Priorität.
  • Allen MitarbeiterINNen stehen hochwertige Sars-CoV-2 Rapid Antigen Tests zur Verfügung. Bei Verdacht darf nur bei einem 2maligen, innerhalb von 48 Stunden durchgeführten negativen Test, die Arbeit aufgenommen werden. Das tragen von FFP2 - und OP-Schutzmasken ist bei uns selbstverständlich.
  • Alle MitarbeiterINNen sind angewiesen, bei der Arbeit und im Kundenkontakt den empfohlenen Abstand einzuhalten.
  • Wir arbeiten an der frischen Luft; das macht es etwas leichter und reduziert die Ansteckungsgefahr für alle. 
  • Das morgendliche Einweisen unserer MitarbeiterINNen findet an der frischen Luft statt, so daß die Gemeinschaftsräume nicht zusammen benutzt werden. Es fahren immer nur 2 Mitarbeiter in einem Auto mit den entsprechenden Schutzmassnahmen. Gemeinsame Pausen im Auto sind untersagt !
  • Im Betrieb werden Besprechungen mit Kunden zur Zeit im Freien mit dem erforderlichen Abstand oder per Telefon oder Videokonferenz (Zoom) abgehalten. 
  • Im Büro haben wir durch veränderte Arbeitszeiten und das tragen von Masken das Ansteckungsrisiko auch hoffentlich hier minimiert.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ist es jedoch jederzeit möglich, dass auch bei uns Verdachtsfälle oder Corona-Erkrankungen auftreten. Sollte das der Fall sein, kann es zu Verschiebungen im Zeitplan oder sogar zum vorübergehenden Arbeitsstopp auf den Baustellen kommen.

In diesem Fall bitten wir Sie um zwei Dinge:

  1. Lassen Sie uns reden! Wir tauschen uns im Fall der Fälle so schnell und so transparent wie möglich mit Ihnen aus. Und wir bitten Sie, dasselbe zu tun, wenn Unsicherheiten auftauchen oder Erkrankungen in Ihrem Haushalt auftauchen.
  2. Geduld! Falls sich unser Arbeitsplan verschiebt, wird das auch weit über das Abklingen der Infektionswelle hinaus spürbar sein. Starttermine für Baustellen werden neu terminiert werden müssen, bis wir Begonnenes fertig gestellt haben. Geduld und Verständnis für die Situation werden dann wichtig sein. Und wieder gilt: Lassen Sie uns reden!

Rufen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen haben: 02202 - 22089

Cookie-Popup anzeigen